Nachrichten

9 Februar 2019

Mit Rusal die US-Sanktionen aufgehoben

Das US-Finanzministerium hat zuvor verhängte Sanktionen vom Unternehmen RUSAL. Auch Sie werden von der anderer Unternehmen, die zuvor im Besitz von Oleg Deripaska. Es geht um En+ und durchgefhrt ist vorfhren, meinen. Informationen dazu erschien auf der offiziellen Website des Ministeriums. Aber es ist nicht so einfach. Sanktionen wurden nur Unternehmen mit. Was für den Geschäftsmann, alles bleibt in Kraft. Das Ministerium nahm diese Entscheidung nach Erhalt der Mitteilung. Es sagte zu nehmen, um restriktive Maßnahmen zu ergreifen. Bei diesem Paket Deripaska kann treuhänderisch übertragen. Diese Bedingung wurde erfüllt.

Die USA geplant, heben die Sanktionen gegen die Russischen Unternehmen im vergangenen Jahr. Genauer es ist bekannt darüber am 19. Nach der offiziellen Erklärung gegeben wurde, 30 Tage. Genau in diesem Zeitraum, die restriktiven Maßnahmen aufgehoben werden. Beseitigung von der Verwaltung Oleg Deripaska war nicht die einzige Bedingung. Es wird auch die Möglichkeit entzogen, die Mitglieder des Board of Directors zu ernennen. Es ist eine weitere wichtige Voraussetzung. Brauchte der Rücktritt von Matthias Варнинга. Er ist Vorsitzender des Board of Directors.

En+ und UC Rusal kam unter die Sanktionen 6. April 2018. Laut Ihnen, der Gesellschaft nicht ausüben können Lieferungen auf den amerikanischen Markt. Darüber hinaus können Sie nicht haben Geschäft mit US-Gebietsansässigen. Es ist im wesentlichen ein Schlag für die Unternehmen. Für die russische Aluminiumproduktion der US-Markt ist der wichtigste. Darüber hinaus, von diesen restriktiven Maßnahmen erlitten die amerikanischen Verbraucher. Deshalb wurde der Antrag über die Revision dieser Maßnahmen. Dann die US-Regierung vereinbart, die Beschränkungen auf bestimmten Bedingungen. So Oleg Deripaska mehr geht nicht in die verwaltenden Organe der Unternehmen. Sein Anteil des Besitzes in diesen Unternehmen überhaupt sank auf 40%.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Stanislas

Stanislas

Verkaufsteam

+7 (905) 233-21-42