Nachrichten

12 Dezember 2016

Iran beabsichtigt nicht, die Ölproduktion zu reduzieren

Teheran wahrscheinlich nicht das gegenwärtige Niveau der Ölproduktion verlassen. Sobald die Transaktion zwischen den großen Ölproduzenten. Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) wurde Öl produzierenden Länder, die Überwachung der Rohstoffgewinnung Quoten festgelegt.

Zuvor Nachrichtenagenturen auf der ganzen Welt hatten die Nachricht der Sätze zwischen Iran und Saudi-Arabien zu verbreiten. Da die letzte Regierung vorgeschlagen Ölproduktion zu reduzieren. Aber der Iran muß ihr Produktionsniveau auf dem derzeitigen Niveau belassen. Daran erinnern, dass jetzt Iran 3,6 Millionen Barrel pro Tag produziert.

Iranische Regierungsvertreter haben sich nicht zu den Nachrichten. Und es geht nicht um die Glaubwürdigkeit des Vorschlags bekannt.

Es ist jedoch bekannt, dass die iranische Regierung auf die Wiederherstellung dosanktsionnyh Produktion besteht. Es ist nur notwendig, um die Möglichkeit der Einführung irgendwelche Einschränkungen zu sprechen.

Experten gehen davon aus, dass es eine geringe Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Iran wird der Vorschlag zu begrenzen ernsthaft in Erwägung ziehen. Zumindest ist die Zahl von 3,6 Millionen Barrel eindeutig nicht zu den Plänen des Irans entsprechen. Lokale Ölministerium erklärte seine Absicht, den Umfang der Produktion auf 4,2 Millionen Barrel zu erhöhen.

Die Verhandlungen zwischen dem Iran und Saudi-Arabien werden am Sitz der OPEC in Österreich statt. Das Treffen wird am Vorabend des Internationalen Energieforum in Algier statt. Nach Presseberichten im Forum beabsichtigen OPEC Vertreter des Einfrierens Produktion auf dem derzeitigen Niveau die Möglichkeit zu diskutieren.

Während der Sommerzeit produzierte Saudi-Arabien fast 11 Millionen Barrel Öl pro Tag. Da aber die Spitzenproduktion Saison bereits abgeschlossen ist, wird es Rückgang der Produktion erwartet.

Im Iran extrahierte für den gleichen Zeitraum 3, 6 Millionen Barrel Öl pro Tag. Niedrige Preise im Zusammenhang mit Bailouts gegen das Atomprogramm des Landes.

Die bisherige Vereinbarung über die Ölproduktion der OPEC-Mitglieder des Landes auf dem Gipfel in Katar unterzeichnet. Zuvor hatten Vertreter des Iran beteiligt sich nicht an den Verhandlungen. Future Summit in Algerien, besuchen die Iraner.

Algerische Vertreter vorgeschlagen Ölproduktion für alle Länder auf 1,1 Millionen Barrel zu reduzieren. Auf Vorschlag der Algerier, Länder, die nicht Mitglieder des Vereins werden in der Lage sein, 600 Tausend Barrel zu produzieren. Somit ist zu erwarten, die Möglichkeit zu schaffen, die Produktpreise zu erhöhen.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Stanislas

Stanislas

Verkaufsteam

+7 (905) 233-21-42