Nachrichten

4 Februar 2016

ArcelorMittal vorübergehend das Werk «Sestao» schließen

Korporation ArcelorMittal schließt Metallurgical Plant «Sestao» in Spanien. Laut Vertretern der Gesellschaft, wird ein Anschlag vorübergehend sein. Vermutlich wird es ab Februar 2016 beginnen. der Mitarbeiter ist geplant, im Urlaub bis zum Dezember zu gehen. Es ist teilweise Erhaltung ihres Gehalts in Betracht gezogen. Laut Vertretern der Firma ArcelorMittal Anschlag im Zusammenhang mit der Situation statt. Unter Berücksichtigung der ungünstigen Marktbedingungen auf dem europäischen Stahlmarkt beobachtet.

Unternehmen «Sestao» ist Teil der 12 spanischen Anlagen im Besitz von ArcelorMittal. World Steel Association berichtet, dass spanische Unternehmen verhüttet 14.880.000. Tonnen Stahl im Jahr 2015. Diese Zahl ist relativ höher als im Jahr 2014 um 4,4%. So fast 50% des Volumens der Kraftwerke ArcelorMittal. «Sestao» können jährlich etwa 1,8 Millionen. Tonnen produzieren. Ihre Menge von warmgewalzten Coils 600.000 Tonnen gebeizt. Im Jahr 2015 belief sich die Produktion auf 1,5 Millionen. Tonnen. Fabrik-Funktion in der Stahlherstellung. Es wird in Elektroöfen erzeugt. Als Ergebnis kann die Produktion ohne großen Aufwand in kurzer Zeit gestoppt werden. Es kann auch wieder unter der Bedingung ausgeführt wird Marktbedingungen zu verbessern.

Zuvor hat das Unternehmen bereits verwendete das Unternehmen als „Rangieren“ Macht. Nächster Halt ist im November 2011. Workflows wurden im Jahr 2012 im März wieder aufgenommen. Offenbar wird das gleiche Verfahren in der vorliegenden vorgesehen. Metallurgical Corporation Europe kommentiert die Veranstaltung. Sie sagten, dass dringende Maßnahmen im Hinblick auf Beschränkungen bei der Einfuhr aus China benötigt werden. Wettbewerb chinesische billige Produkte schaden die heimische Industrie. Es ist nicht, dass wird geschlossen in Zukunft neue Unternehmen ausgeschlossen. Solche Anschläge sind mit dem Verlust von Arbeitsplätzen behaftet.

Neben plant ArcelorMittal ein Hüttenwerk in Bellary zu bauen. Die jährliche Produktionskapazität beträgt 6.000.000. Tonnen. Die Kosten des neuen Unternehmens wird auf etwa 6,5 Milliarden Euro. USD betragen. Aber vielleicht stattdessen kombiniert Corporation wird ein Solarkraftwerk bauen. Seine Kapazität 600 MW erreichen kann. Der Grund für die Änderung des Kurses ist es, dass das Unternehmen nicht auf die Erzvorkommen bekommen kann. Zu dieser Zeit kann die Supreme Court of India nicht Unternehmen für die Minen zusätzliches Land erwerben.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Artyom

Artyom

Verkaufsteam

+7 (905) 270-13-45