Nachrichten

4 Oktober 2017

Modernisierung des Betriebes, die zur Gruppe der Gesellschaften «Russische Kohle»

Zeitraum Januar-September 2017 wurde eine hohe rate für die Gewinnung von Kohle. Er belief sich auf mehr als 3,1 Millionen Tonnen fossiler. Diese Ergebnisse wurden Dank der fleißigen Arbeit der Bergleute Schnitt Steppen. Er wurde in Betrieb genommen nicht so lange her. Seitdem ist das Gesamtvolumen der geförderten Kohle belief sich auf mehr als 57 Millionen Tonnen. So lauten die Daten des Presseamtes der Gesellschaft «Russische Kohle». Der Schnitt der Steppe funktioniert und Aufbereitungsanlagen. Seit Anfang des Jahres darauf haben mehr als 2,6 Tonnen festen Brennstoff.

Der Schnitt der Steppe gehört die Gruppe der Gesellschaften «Russische Kohle». Sie setzt die Umsetzung der anlageprogramm. Laut Programm gibt es eine Modernisierung der Technik, die verwendet wird, um den Bergbau. Auch diese beinhaltet die Ausrüstung für den Transport. In diesem Jahr begann, verwendet werden die neuen Traktoren. Auch für das Unternehmen Gewinn Planierraupen Tschetra T-35. Weiterhin durchgeführt wird das Programm im nächsten Jahr.

Die Experten der Gesellschaft «Russische Kohle» versichern, dass die Energie Steinkohle gefordert. Es ist eine Art von Kraftstoff, die hohe weltweite Nachfrage. Dabei ist diese Zahl immer noch aktiv wächst. Diese Situation schafft günstige Bedingungen für den Russischen Export von Kohle. Aktive Förderung der Mineral zunehmen Export-Volumen. Um dort ein Stein mehr Kohle umgesetzt wird die neueste Ausrüstung. Analysten prognostizieren einen Anstieg der Indikatoren für das Jahr 2017. Ihrer Meinung nach, sollten Sie übersteigen die Ergebnisse des letzten Jahres.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Igor

Igor

Verkaufsteam

+7 (962) 383-76-36