Nachrichten

8 Juni 2016

In den Vereinigten Staaten setzen die Dumpingspanne

US Department of Commerce hat die endgültige Größe der Dumpingspanne festgelegt. Dies bezieht sich auf die Lieferung von aus galvanisiertem Stahl und anderen korrosionsbeständigen ihren Arten. Die Liste enthält auch Produkte aus der Polymerbeschichtung. Der Rand wird auf Produkte zugeordnet importiert aus Italien, China, Indien, Taiwan und Korea. Auch sie spiegelt die Höhe der Subventionierung von Waren, mit Ausnahme der Taiwan-Produkte. In Bezug auf das Land gestoppt Ausgleich Untersuchungen. Die Entscheidung wurde im Jahr 2015 nach Prüfung der eingereichten Beschwerden genommen. Das Verfahren wurde im Juni vergangenen Jahres ins Leben gerufen. Seine Initiatoren waren die amerikanischen Hersteller dieser Produkte. Spisokvoshlikompanii AK Steel, US Steel, ArcelorMittal USA, Kalifornien Steel Industries, Nucor, Steel Dynamics.

Die größte Menge an Sanktionen werden chinesische Hersteller auswirken. Auf alle chinesischen Produkte werden Antidumpingzölle eingeführt werden, was zu 209,97% betragen hat. Legen Ausgleichszölle aus einer Marke 241,07% für bestimmte Unternehmen. Diese Liste enthält Hebei Iron & Steel mit den Einheiten, Angang, Baosteel, Changshu Everbright, Handan Iron & Steel. Höhe der Gebühren für andere Anbieter werden 39,05% betragen. Letztlich ist die maximale Größe der Gesamtrate von mehr als 450%. Kurz vor dem US-Handelsministerium hat gesagt, die Einführung von Zöllen auf kaltgewalzten Stahl. Vorgeschlagene Größe erreicht 522%.

Als Reaktion äußerte die chinesische Regierung starke Unzufriedenheit. Die Aussage, sagte über den freien Handel zu verhindern. Und wies auf die illegalen Methoden bei der Untersuchung verwendet. Die Vertreter des Ministeriums für Handel von China legen nahe, dass die US-Behörden des chinesischen Stahlhersteller diskriminiert. In diesem Fall ist es zweifelhaft, dass diese Aussagen das Ergebnis der Änderung auswirken werden. Vor allem in den letzten Anschuldigungen gegen China von den westlichen Ländern werden immer häufiger. Er bezieht sich auf die Überproduktion von Stahlprodukten, Schäden an den amerikanischen, japanischen und europäischen Stahlhersteller. Die Erklärung wurde bei einem Treffen der „Big Seven“ in Japan.

Allerdings sind die Einschränkungen in den Vereinigten Staaten eingeführt, nicht nur gegen die chinesischen Hersteller von korrosionsbeständigen Produkten. Für die Hersteller von Indien Antidumpingspanne reicht von 3,05% bis 4,44%. Es wird vorgeschlagen, einen zusätzlichen Ausgleichszoll zu ernennen. Seine Größe ist von 8% auf 29,46%.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Artyom

Artyom

Verkaufsteam

+7 (905) 270-13-45