Nachrichten

16 Mai 2016

Ob China wird die Arbeit der metallurgischen Unternehmen wieder aufzunehmen?

In China gibt es einen scharfen Sprung in den Kosten für die Stahlproduktion. Allerdings ist dieser Faktor hat keinen Einfluss auf den Prozess der die Überkapazitäten des nationalen metallurgischen Sektors zu stoppen. So hieß es aus Vertretern der Nachrichtenagentur Reuters. Hierbei beziehen sie sich auf Chensinya Zhao, ein Vertreter der NDRC. Allerdings haben die Zitate ihre Bedeutung verändert. Ende April war ihr Wachstum 60-70% ab Anfang 2016. Nun aber Rückgang beläuft sich bereits auf etwa 25%. Laut Zhao Chensin Wertsteigerung im März und April ist kurzfristig. Anstieg der Preise als Folge der starken Aktivität des Bausektors beobachtet. Auch gibt es eine spekulative Aktivität und Besatzmaßnahmen Lager. In diesem Fall hat die grundlegende Beziehung von Angebot und Nachfrage leicht verändert. Zitate weiterhin ihren Niedergang.

Die steigenden Kosten für Stahl hat zu den weit erwarteten Ergebnissen geführt. Viele chinesische Unternehmen, deren Aktivitäten wurden in 2015-2016 suspendiert, die Arbeit wieder aufgenommen. Nicht so lange her seine Absicht, die Produktion von Gießwalzdraht weiterhin erneut die Vertreter der Firma Anning Yongchang Stahl informiert. die Firma Anlage wurde im Sommer 2013 gestoppt. Darüber hinaus ist die Produktionskapazität 1 Million. Ton von Fertigwaren jährlich. Am Ende Mai wird in diesem Jahr den Beginn des Betriebes der größten Hochofenanlage geplant. Laut Zhao Chensinya dieser Fall und andere wie er entstehen vor dem Hintergrund der Marktfaktoren. In Bezug auf die Unternehmen, die in Übereinstimmung mit der Entscheidung der Behörden geschlossen wurden, werden ihre Aktivitäten nicht erneuert werden. Der Staat wird auch weiterhin bereits den aktuellen Plan umzusetzen. Er schlägt vor, die jährliche Schließung von 100-150 Millionen. Tonnen Produktionskapazität für die Stahlproduktion. Plan wird über fünf Jahre umgesetzt werden. Bis heute beginnt in Pilotprogrammen auslaufen. Sie sind bei der Organisation des Prozesses des Anhaltens der unrentablen Unternehmen richtet. Closing wird Auswirkungen auf die Unternehmen, die groß genug Schulden.

Derzeit haben die USA und die europäischen Länder einen wachsenden Druck auf China. Anforderungen für die beschleunigte Reduzierung der Produktionsleistung und Exportvolumen von Stahl. Vertreter einer der führenden Gruppen der chinesischen Hebei Iron & Steel Group sprach über die Stahlkapazität zu reduzieren. Bis zum Ende dieses Jahres Rückgang der Produktion wird 5.020.000 sein. Tonnen. Es ist auch bei 2,6 Mill. T / Jahr zu verringern Produktion von Eisen erwartet.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Stanislas

Stanislas

Verkaufsteam

+7 (905) 233-21-42