Nachrichten

25 November 2015

Der Verbrauch in China weiterhin die Stahlproduktion rückläufig

Nationale metallurgische Vereinigung CISA China hat Daten über den Verbrauch von Stahlerzeugnissen vorgesehen. Während des Zeitraums 10mesyachny erreichte Volumen 590.470.000. Tonnen. Relativ zum gleichen Zeitraum war das Vorjahr um 5,7% Reduktion. Im Januar-September CISAzaregistriroval ähnliche Zerfallsrate. Chinas Stahlsektor erlebt erhebliche Schwierigkeiten. Die Nachfrage auf dem heimischen Markt stetig schleichend nach unten. Allerdings verringern sich das Produktionsvolumen in der VR China sehr langsam. Als Ergebnis - Verringerung der Kosten der Produktion und ihrer Überfülle. Van Yinchen, stellvertretender Generalsekretär der CISA, glaubt, dass das Gleichgewicht des Marktes möglich ist. Aber nur, wenn die nicht wettbewerbsfähige Produktion wird ihre Existenz aufhören. Diese sollten die Unternehmen die Herstellung der Produkte sind nicht gefragt.

Auf Jahresbasis im metallurgischen Bereich von China nicht verwendet wird, die Volumenkapazität beträgt 400 Mill. Tonnen. Diese Daten liefern die westlichen Experten. Dyanbo Zhang, der Vice President von Baosteel ist, sagte über mehrere andere Indikatoren. Die durchschnittliche Kapazitätsauslastung in der Branche Anfang November erreichte 69,3%. Zuvor hatte Chinas Ministerium für Industrie implizierten Zinserhöhung auf das Niveau von 80%. Diese Ergebnisse wurden vor dem Hintergrund der Stop Überschuss Unternehmen erreicht. Sie müssen nicht auf einem schnelles Ergebnis verlassen.

Schwierigkeiten sind für Metallurgen nicht nur zur Kenntnis genommen. Die metallurgische Ausrüstung Sektor ist auch nicht alles verlief reibungslos. Im letzten Jahrzehnt wurde, Chinas Maschinenbauindustrie Entwicklung gebaut. Im es eine Reihe von Unternehmen zu vollständig westlicher fortschrittlicher Technologie gemeistert. Bis heute eines der Probleme, mit Ausrüster ist die begrenzten Verkäufe. Der Grund für den starken Rückgang der Zahl neuer Projekte. Führende gleiche Unternehmen geben oft in Vereinbarungen mit ausländischen Maschinenbauer. Auf der Messe "Metal-Expo 2015" China repräsentiert 51 Unternehmen. Ohne Russland ist diese Zahl höher als in jedem anderen Land. Fast war jedes Unternehmen in der VR China ein Anbieter von Materialien und Ausrüstungen für die Metallbranche.

Auch fallen und Volumen der chinesischen Exporte. Im Oktober 2015 hatte sie sich um 6,9% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres zurückgegangen. Ein negatives Ergebnis ist für den vierten Monat in einer Reihe beobachtet.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Stanislas

Stanislas

Verkaufsteam

+7 (905) 233-21-42