Nachrichten

1 Oktober 2015

Indian Stahlhersteller hoffen auf staatliche Unterstützung

14. September Finanzministerium hat ein 20% Antidumpingzölle auf warmgewalzte Coils eingeführt. Gültigkeit der Schutzzölle ist 200 Tage. Vertreter der nationalen metallurgischen Sektor glauben, dass diese Maßnahmen nicht ausreichen. Aus ihrer Sicht erfordert zusätzliche staatliche Unterstützung. Wünsche Hersteller nicht nur die Einfuhrbeschränkung beeinflussen. Wir sprechen über ein günstigeres Umfeld für die Industrie. Die Notwendigkeit dumping Aufgaben sprechen Hersteller von Stahlblech, Stab-, beschichtetes Stahlblech und kaltgewalzte Coils. Es ist diese Art von Ware erhalten - vor allem aus China - zu einem niedrigen Preis. Die Differenz zwischen dem Wert der Einfuhren und nationalen Produkte ist 15-20%. Indischen Hersteller evince Bedenken über mögliche Versorgungskaltgewalzte Coils mit niedrigen Kosten.

Die Vertreter des Ministeriums für Handel von Indien schlagen vor, dass Schutzzölle eine Reihe von Nachteilen haben. Die Vorteile in der Geschwindigkeit und Einfachheit der Verwaltung. Es ist genug, um einen scharfen Sprung in die Einfuhrmengen von Daten. Allerdings kann Zoll nicht stark von 20% nicht überschreiten. Act als Schutzzölle sind mehr als 3 Jahre alt. Darüber hinaus eineinhalb Jahre ihrer möglichen Revision. Eine Rate sollte jährlich gesenkt werden. Da einige Experten stimmten für die Antidumpingklagen. Die Tatsache, das Dumping von Seiten Japan und Korea, die ihrer Ansicht nach bewiesen, einfach genug. Die Hersteller dieser Länder aus dem Verkauf von importierten Produkten zu einem niedrigen Preis als in ihren eigenen Heimatmärkten.

Es gibt jedoch Nachteile und Ansprüche. Die Antidumpinguntersuchung kann bis zu einem Jahr dauern. In diesem Fall wird der Schaden an den inländischen Herstellern verursacht, ist es notwendig zu beweisen. Trotz der Mängel ist die Wahrscheinlichkeit von Klagen gegen Stahlhersteller von China, Korea, China und Japan recht hoch. Reaktion Indian Metallurgen eingegeben mehrdeutig Aufgaben. Nach ihrer Gründung im Marktwert für HRC erhöht. Es ist möglich, dass in dem Anfang Oktober ein weiterer Preisanstieg sein wird. Die Verbraucher sind nicht allzu glücklich mit der Situation. Nach ihnen reduziert der Anstieg der Preise ihre Wettbewerbsfähigkeit. Einige Analysten glauben, dass der Verlust nicht nur auf dem eingeführten Volumenwachstum auftritt. Erheblicher Einfluss kleine Binnennachfrage.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Igor

Igor

Verkaufsteam

+7 (962) 383-76-36