Nachrichten

24 September 2015

Metinvest investiert 5,1 Milliarden. UAH.

Nach vorläufigen Berechnungen in 2014-2015 eine Gruppe investiert Metinvest in Mining 5,1 Milliarden. UAH. Wir sprechen über Investitionen in Ingulets, Nord- und Mittelverarbeitungsanlagen. Die Mittel werden in technischen Upgrades und langfristige Projekte investiert werden. Für wichtige Projekte der Nördlichen GOK sind Arbeiten an der ersten Karriere. Das Projekt umfasst den Bau von zyklischem-Flow-Technologie von Felsen. Seine Kosten werden 2940000000 sein. UAH. Das Hauptziel des Projektes - die Ausweitung des Bergbaus. Ipuskovoy Komplex wird im Jahr 2015 im März vermutlich in Auftrag gegeben werden. Vermietung IIpuskovogo Komplex ist für Dezember 2016 geplant.

Die Investitionen in Zentral GOK beinhalten Modernisierung und Reparatur von Bergbaumaschinen. In diesem Jahr Investitionen in diesem Bereich werden etwa 335,5 Millionen sein. UAH. Ingulets GOK Projekt umfasst den Bau von zyklischem-Flow-Technologie von Erz. Sein Wert wird erreicht 3,94 Milliarden. UAH. Das Hauptziel des Projektes - die Kosten für die Herstellung des Mähdreschers verringert wird, was für das Konzentrat ist. Derzeit sind über Ifaza Kapital Bergbau. Wir gehen davon aus, dass das Projekt im Jahr 2025 abgeschlossen sein wird.

Ein weiteres Projekt Metinvest - die Wiederaufnahme der Linienschifffahrt aus Mariupol. Mit diesem Schritt wird die Lieferung von Stahlerzeugnissen in der europäischen Länder gewährleisten. Im Dezember 2014 wurde die Registrierung von Reedereien aus Mariupol in der Türkei, Italien, Spanien und Bulgarien durchgeführt. Das Volumen der Schiffsversorgung in diesen Bereichen wird etwa 200.000 Tonnen Metall pro Monat. Transport wird von den Gerichten und Canbaz Nova Marine-Unternehmen gemacht werden. Beim Start Metinvest-Linien sorgen für die Interaktion mit den Besitzern mit optimalen Eigenschaften. Ein weiterer positiver Faktor - die Erhöhung des Rhythmus des Export Exporte. Zur gleichen Zeit, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erhöhen. Zugleich verbessern Planung von Flottenbetreibern und Hafen Mariupol. Und die Kapazitätsauslastung erhöhen.

Nach Smirnov verantwortlich für den Seetransport Unternehmen weiterhin innovative Lösungen umgesetzt werden. Und das ist in der Lage, keine schwierige Situation im Osten zu verhindern, noch von den Rohstoffversorgungsproblemen. Die Öffnung der Reedereien ist für alle von Vorteil. Diese Praxis erhöht die Effizienz der Versorgung und erhöht die Ladungsumschlag.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Igor

Igor

Verkaufsteam

+7 (962) 383-76-36