Nachrichten

3 Februar 2014

Angesichts des Umwelt- und Verwaltung von Voronezh auf der Strecke der Olympischen Flamme

Perennial Opposition und Umweltschützer Voronezh Verwaltung durch Nickelbergbau auf den Gebieten neben der Stadt nicht seine Geschwindigkeit selbst zu verlangsamen, wenn die Stadt der olympischen Flamme überqueren. In der zweiten Woche im Januar dieses Jahr wurde die olympische Fackel Strecke Entfernung von zahlreichen Mahnwachen und Treffen der Gesellschaft für Ökologie begleitet. Eine Gruppe von Menschen mit Plakaten bekannten Inhalts und Bestimmung in welcher bewaffnet war, ihr Land vor schädlichen Entwicklungen ständig von einem Athleten begleitet zu schützen, Sport Symbol der Einheit und eine fairen Wettbewerbs für Leistungen zu beschleunigen.

Wenn Sie den Hintergrund für den Kampf von Umweltschützern und Industriellen, der entscheidende Moment der populären Empörung erinnern ist möglich, die Entscheidung der Voronezh Verwaltung zu prüfen, zusätzliche Exploration und Entwicklung der reichen Nickel und andere NE-Metalle zu ermöglichen, in einem Naturschutzgebiet befand Yelanskaya im Jahr 2012 zurück. Seit einigen Jahren wird das Feuer des Kampfes für die Erhaltung der reichen Flora und Fauna der Region nicht abgeschreckt. Daher schien die Unterstützung der Olympischen Fackel der Volksempörung sehr symbolisch. Verwaltung von Maßnahmen in diesem Fall nicht tolerant und unterstützend bezeichnet werden. Nicht identifizierte Männer in Zivil versuchten Plakate hochzuziehen, direkt aus den Händen der aktivste Verteidiger der ökologischen Stabilität der Region fordern. Weitere Inschriften wurden an Ort und Stelle zerstört, ohne jede Erklärung, die weiter eine Welle von negativen Emotionen geschürt.

Es ist erwähnenswert, dass nach der wissenschaftlichen Gemeinschaft Aktion Metallurgical Company, die das Recht gewann die Reserve Einlagen von Nichteisenmetallen zu entwickeln, kann tatsächlich zu einer echten ökologischen Katastrophe führen. Nach dreißig Jahren der Produktion von industriellen Rohstoffen sind vollständig den reichen schwarze Erde Bereich beseitigen und erheblichen Schaden für die Gesundheit der indigenen Bevölkerung führen. Und die große strategische Notwendigkeit, die Produktion als Gefahrstoff für das Land in dem reichen landwirtschaftlichen Bereich nicht. Vielmehr verteidigt die regionale Verwaltung die Interessen der Bergbaukonzerne, einen beträchtlichen Teil seines Vermögens im Ausland. Sozialerhebung unter der indigenen Bevölkerung dieser Gebiete ergab, dass ein Drittel aller Befragten sind bereit, alle Mittel zu nutzen, um ihre Heimat zu verteidigen, und die allgemeine negative Einstellung zur Gewinnung von Nickel in dem geschützten Bereich hat fast hundert Prozent der befragten Bevölkerung zum Ausdruck gebracht.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Stanislas

Stanislas

Verkaufsteam

+7 (905) 233-21-42