Nachrichten

4 Februar 2014

Großhandel anonymen Investor den Kauf von Zinn

Vor kurzem schüttelte der Londoner Metallbörse die unerwartete Nachricht. Der Anleger, der fragt nicht nach seinem Namen öffentlich zu nennen begann Futures-Kontrakte über die Lieferung von Rohstoff Zinn kaufen. Geplante Beschaffungspolitik unbekannt acquire etwa neunzig Prozent aller Devisenreserven aus Buntmetalle erlaubt. Das Volumen des Zinnausgangsmaterial in Bezug auf der Menge ist dreiundzwanzig und einhalb tausend Tonnen qualitativen Zinns. Darüber hinaus sind die allgemeinen Devisenreserven des Materials an der Londoner Börse nur sechsundzwanzigtausend Tonnen. Daher können wir sagen, dass der ungewöhnliche Aufkäufer abgelassen fast Zinn Devisenreserven. Stop-Kauf ist nicht der Wunsch des Käufers und vor allem die Börsenordnung, die einfach nicht das Unbekannte im gleichen Geiste fortzusetzen zulassen. Die Menge an Zinn, die die Bedürfnisse der gesamten globalen Industrie abdecken könnte in einem wichtigen strategischen Rohstoffe, mindestens zwei Monate kaufen können. Der Weg zum Abschluss der Transaktion über die Registrierung der Rechte des Käufers, die Verfahren des Erwerbs verwenden etwas begrenzt sein. Ein wichtiges Merkmal dieser Transaktion ist die Tatsache, dass bis zur vollständigen Lieferung des gekauften Materials einige der angeforderten Zinn-Futures-Inhaber ist, muss der Käufer in Miete geben.

Es ist überraschend, dass eine solche groß angelegten Kauf praktisch keine Auswirkungen auf den allgemeinen Preispolitik des Zinns Marktsegment. In der Regel eine wichtige industrielle Rohstoffe verteuerte sich nur um ein halbes Prozent. Jedoch änderte sich das Verhältnis des Wertes des Materials drastisch. Zum ersten Mal, der Spot-Preis von Zinn-Futures überschritt den Grenzwert. Diskussionen über die Identität des geheimnisvollen Käufer dauert bis heute an. Trotz der hohen Interesse an der Passdaten des Fremden, zuverlässige Informationen zu diesem Thema in den Medien nicht durchgesickert. Vor kurzem Zinn Kosten nicht erhöhen und das Preisniveau ähnlich dem Metall im Gegenteil ständig herab, durch ein Überangebot in einem ähnlichen Bereich. Derart hohe Kundennachfrage kann leicht die tief verwurzelten ruhig einen Anstieg der Preise für Zinn-Produkte verändern und provozieren. Obwohl der Zweck einer solchen dramatischen Interesse nicht bekannt ist, vielleicht, eine solche Forderung ist ein künstlicher Versuch, die Ruhe wenig Zinn Markt zu stören.

All News

Unser Berater sparen Sie Zeit!

Artyom

Artyom

Verkaufsteam

+7 (905) 270-13-45